Logo des JC Nibelungen
Judo-Club Nibelungen e.V.

Kein Bild zum Artikel

von Cornelius Binzer am 01.03.2024

Am 29. Februar fand unsere erste Gürtelprüfung für das Jahr 2024 statt. 25 Kinder und Jugendliche sind angetreten, um unter den Augen unserer zwei Kyu-Prüfer zu zeigen, was sie alles gelernt haben. Auch die Eltern haben interessiert zugeschaut, wie Würfe, Fallübungen, Haltegriffe und Hebel gezeigt wurden. Zwischendurch gab es begeisterten Applaus. Am Ende mussten noch die Judo-Werte erklärt werden (z.B. Freundschaft, Respekt, Hilfsbereitschaft).
Herzlichen Glückwunsch, es haben alle bestanden!! 🥋🥳💪

Für die Gürtelprüfung müssen Fallübungen nach hinten, vorne und zur Seite gezeigt werden, zum Teil über Hindernisse oder aus dem freien Fall. Danach gibt es, je fortgeschrittener der Gürtel, eine entsprechend größere Anzahl an Würfen (Fußwürfe, Hüftwürfe) und Anwendungsaufgaben im Stand. Auf dem Boden müssen je nach Gürtel Haltegriffe, Befreiungen, Hebel- und Würgetechniken gezeigt werden, sowie Anwendungsaufgaben im Boden. Danach müssen alle Prüflinge ein Randori (Übungskampf) im Stand und im Boden ausführen und dabei die neuen Techniken in der Anwendung demonstrieren. Zum Schluss muss mit jedem neuen Gürtel ein weiterer der zehn Judowerte genannt und erklärt werden können.

Gürtel-Bilanz des Tages:
+ 3 Weiß-Gelb ⚪️🟡
+ 12 Gelb 🟡
+ 4 Gelb-Orange 🟡🟠
+ 4 Orange 🟠
+ 1 Orange-Grün 🟠🟢
+ 1 Blau 🔵

405 Aufrufe